User Tools

Site Tools


xml_from_sql

XML from SQL

  Wenn der Datentyp der Spalte in der Tabelle XML ist, und bei der Spalten-Definition keine CCSID angegeben wurde, wird die CCSID aus der QAQQINI verwendet, d.h. die Daten sind per Default UTF-8.
  Wenn Du mit embedded SQL und XML_CLOB_FILE das Dokument ins IFS schreibst erfolgt die Ausgabe als UTF-8 Daten.
  Sofern Deine XML-Daten alphanumerisch (EBCDIC) oder auch Double Byte z.B. UCS2 sind, kannst Du das XML-Dokument, mit XMLPARSE und XMLSERIALIZE in ein UTF-8 Daten konvertieren.
  XMLPARSE prüft ob es sich um gültige XML-Daten handelt und konvertiert diese in ein internes Format.
  XMLSERIALIZE konvertiert aus dem internen Format in einen alphanumerischen String.
  Beispiel:
  Code:
  Values(XMLSerialize(
             XMLParse(Document 'ABCDEDer Bär frißt öfter grüne Äpfel') 
                      as VarChar(1024) ccsid 1208 including XMLDeclaration));
  Including XMLDeclaration bewirkt an dieser Stelle nur, dass noch eine XML-Deklaration hinzugefügt wird. Wird es nicht angegeben, wird keine Deklaration hinzugefügt.
  UCS2 ist übrigens ein Double Byte Character Set und verlangt folglich einen DBCLOB (Double Byte Large Object)!
  Birgitta 
  Birgitta Hauser
xml_from_sql.txt · Last modified: 2018/03/05 09:50 by mihael